GT-TQDTZ6V

What's happening?

Review: “Ein fesselndes Creature-Feature Abenteuer!” – Marabunta – Die Killerameisen greifen an

Review: “Ein fesselndes Creature-Feature Abenteuer!” – Marabunta – Die Killerameisen greifen an

Jun. 24, 1998USA95 Min.TV-PG
Meine Bewertung: 0
8 1 Bewertung

Beschreibung

Ein Insektenforscher, eine Lehrerin und der örtliche Sheriff kämpfen gegen gefährliche Killerameisen, die Tod und Verderben über eine idyllische Stadt in Alaska bringen. Ein Pärchen auf Hochzeitsreise verschwindet, Tierkadaver werden schnell ausgeweidet, und von Trend Murdoch bleibt nur noch das Skelett, obwohl sein Blut noch nicht einmal getrocknet ist. Jim analysiert die Ameisenreste und macht seine schockierende Entdeckung. Es handelt sich um eine Marabunta, eine Killerameise aus dem Dschungel Brasiliens. Das Ameisenheer bewegt sich unaufhaltsam auf die Stadt zu…


“Legion of Fire: Killer Ants!” ist ja ein Titel, der einen sofort fesselt und direkt in den Wahnsinn zieht! Killerameisen auf dem Vormarsch – was könnte man mehr verlangen? Lass uns in dieses von Insekten bevölkerte Abenteuer eintauchen.

Erstmal Hut ab vor den Filmemachern, dass sie die reine Absurdität des Konzepts so voll und ganz angenommen haben. Killerameisen? Ernsthaft? Aber hey, es geht hier nicht um Realismus, sondern um pure, unverfälschte Unterhaltung, und “Legion of Fire” liefert das in Hülle und Fülle.

Jetzt mal über die Besetzung sprechen. Du hast Leute wie Eric Lutes, Julia Campbell und Mitch Pileggi an der Spitze des Kampfes gegen diese sechsbeinigen Schrecken. Klar, sie sind vielleicht nicht Hollywood-A-Lister, aber sie bringen einen gewissen Charme auf die Leinwand, der perfekt zum B-Movie-Vibe passt.

Und dann wären da noch die Ameisen selbst. Diese kleinen Biester sind die eigentlichen Stars des Films und verbreiten überall, wo sie auftauchen, Chaos. Die Spezialeffekte mögen nicht vom Feinsten sein, aber sie erledigen ihren Job, indem sie einem kalte Schauer über den Rücken jagen, wenn die Ameisen in Scharen heranstürmen und mit gnadenloser Effizienz angreifen.

Aber was “Legion of Fire” wirklich auszeichnet, ist seine pure Dreistigkeit. Der Film nimmt eine Prämisse, die leicht ins Lächerliche gezogen werden könnte, und behandelt sie mit größter Ernsthaftigkeit. Klar, es gibt durchaus Momente des Klamauks, aber es herrscht auch ein echtes Gefühl der Gefahr, das hinter jeder Ecke lauert.

Also, wenn du Lust auf ein Creature-Feature hast, das gleichermaßen lächerlich und spannend ist, dann bist du bei “Legion of Fire: Killer Ants!” genau richtig! Es ist eine wilde Fahrt von Anfang bis Ende, die garantiert Lust auf mehr macht.

Review: “Ein fesselndes Creature-Feature Abenteuer!” – Marabunta – Die Killerameisen greifen an
Originaltitel Legion of Fire: Killer Ants
IMDB-Wertung 2.9 2,196 votes
TMDb-Wertung 3.5 24 votes

Regisseur

Besetzung

Mitch Pileggi isPolice Chief Jeff Croy
Police Chief Jeff Croy
Eric Lutes isDr. Jim Conrad
Dr. Jim Conrad
Julia Campbell isLaura Sills
Laura Sills

Ähnliche Filme

Stream: Werwolf von Tarker Mills
Review: Der goldene Schatz des Gruselns: “Leprechaun – Der Killerkobold” (1993)
Review: Wes Cravens “Das letzte Haus links”
Review: “Die unglaubliche Geschichte des Mister C. (1957): Ein zeitloser Klassiker des Science-Fiction-Genres”
Review: Astro Zombies – Roboter des Grauens (1968): Ein Trash-Klassiker im Schatten des Grauens
Review: “Mosquito (1995): Campy Horror mit beeindruckenden Spezialeffekten”
Review: “Curucu – Die Bestie vom Amazonas: Ein Abenteuerklassiker der 50er Jahre
Review: Bodysnatchers (1993): Der Schrecken der stillen Invasion
Stream: Robot Maniac
Review: “Christine” (1983): Ein Teuflisches Meisterwerk des Automobilen Horrors
Review: Unterwasser – Klassiker mit DeepStar Six (1989)
Review: “Species (1995): Ein zeitloser Sci-Fi-Horror-Klassiker”

Schreibe einen Kommentar

Name *
Füge einen Anzeigenamen hinzu
E-Mail *
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht